Digital Health formt das Gesundheitswesen der Zukunft

trendreport.de, 02.07.2020. 

Wenn es um Digitalisierung geht, hinkt das Gesundheitswesen vielen anderen Industriezweigen in den meisten Ländern deutlich hinterher. Laut WHO und Weltbank hat heute etwa die Hälfte der Weltbevölkerung keinen Zugang zu einem funktionierenden Gesundheitssystem. Es wird aber nicht möglich sein, in relativ kurzer Zeit genügend Ärzte und Pfleger auszubilden, damit das System dem Ansturm von Millionen oder gar Milliarden zusätzlicher Patienten gewachsen ist. Nur mit den Mitteln der Digitalisierung wird ein solches Wachstum zu handhaben sein. Das Potential ist riesig, der Fortschritt aktuell aber noch sehr überschaubar. Wie könnte ein neues, digitales Gesundheitswesen aussehen?

Erfahren Sie mehr im Beitrag von Bill Stith, Senior Vice President und Global Head Health Business bei Wipro, auf trendreport.de

 

zurück
nach oben